Ailah


Highlands' Dream of Gold Ailah, geboren am 13. Januar 2014

Ailah ist die Dritte, die in unserem A-Wurf geboren wurde. Sie war, für mich, erschreckend winzig im Vergleich zu ihren Geschwistern, so daß ich befürchtete, siekönnte es vielleicht nicht schaffen. Aber vom ersten Moment an zeigte sie, was in ihr steckt - mit enormem Kampfgeist kam dieses kleine zarte Wesen überall dort hin, wo sie hin wollte. Das beeindruckte mich sehr... und so schlich sie sich langsam in mein Herz. Aus diesem zerbrechlichen Hündchen wurde ein rotzfrecher Welpe, der immer mitmischte, wenn in der Wurfkiste was los war. Sie erstaunte mich durch ihre Zähigkeit, ihre Zielstrebigkeit im Erreichen ihrer Ziele, steckte selten zurück und blieb mit Ausdauer an dem, was sie so gerade wollte. So wurde sie mit der Zeit eine unserer dominanteren Hündinnen im Wurf.
Mir wurde langsam aber sicher bewusst, dass ich eine Herzensentscheidung treffen würde, denn ich hätte sie nicht hergeben können.
Insgesamt ist Ailah eine sehr aufgeweckte, äußerst bewegungsfreudige, fröhliche Hündin - die es liebt, körperlich gefordert zu werden.
Ein Mädchen mit wahnsinnig viel Power, die total verspielt in ihr aufregendes Retrieverleben stürmt.
Ich freue mich, sie dabei begleiten zu dürfen.
Allerdings ist sie auch eine "Kampfkuschlerin"... Wenn sie genug vom Toben hat, braucht sie körperliche Nähe. Ich genieße diese Momente, wenn sie dann auf meinen Schoß krabbelt, ihr Köpfchen an mich schmiegt und einschläft. Sie kann dann so sanft und zärtlich sein.

Diese Kombination ist es, die die Tochter von Bruno und Cally für mich zu etwas ganz Besonderem macht.
Sie ist eine wundervolle Ergänzung unseres Rudels.


Gesundheit

HD A1/A1
ED 0/0
ICT-A frei
Augenuntersuchung vom 20.8.2018 ohne Befund


Prüfungen

Wesenstest, 15. Juli 2017, Richterin Anja Ballwieser

Die Hündin zeigt ausgeglichenes Temperament, Bewegungs- und Spielverhalten. Sie ist sehr aufmerksam, unerschrocken und ausdauernd. An Beute zeigt sie viel Freud, sie trägt und trägt zu. Ihr Spürverhalten wird während des Spazierganges deutlich. Zur Unterordnung ist sie sehr bereit und hat eine gute vertrauensvolle Beziehung zu ihrer Familie. Fremden Menschen gegenüber ist sie zutraulich und sicher. Die einengenden Situationen geniesst sie. Beim Schuss sicher und neugierig. Auf dem Parcours untersucht sie die optischen und akustischen Reize sicher und neugierig.
Eine freundliche, kontaktfreudige Hündin, die sich ihrem Alter entsprechend sicher und souverän durch den Test bewegt.
Bestanden


Formwertbeurteilung, 18. Juli 2017, Richterin H. Assenmacher-Feyel

Sehr gute Grösse. Vorzüglicher, femininer Kopf, viel Ausstrahlung, dunkle Augen, sehr guter Stopp, vorzüglicher Behang. Vorzügliches Gebäude, korrekt in allen Teilen. Freie, raumausgreifende Bewegung.
Vorzüglich

Begleithundeprüfung, 21. Oktober 2017, Richter: Joachim Beringer

2. Platz 72/80 Punkte, sehr gut


Zuchtzulassung durch den Deutschen Retriever Club (DRC), 15. Nivember 2017, tauglich für die Standardzucht


Mit Ailah wird nun meine Zucht weitergehen. Trotz ihrem „late start" in ihre Ausbildung (was definitiv zu meinen Lasten geht, aus rein persönlichen Gründen), macht sie sich prima. Sie ist lernwillig, leichtführig und hat einen wunderbaren „will to please". Ailah ist noch immer die Raketenmaus aus der Wurfkiste, rasend schnell und wendig - was ihr im Dummy-Training sehr zugute kommt...
Sie macht mir nur Freude, ist immer fröhlich und versucht, mir jeden Wunsch von den Augen abzulesen.
Die schönsten, innigen Momente sind dann, wenn wir uns zum Kuscheln aneinanderschmiegen. Sie braucht diese körperliche Nähe - genauso wie ich sie genieße.
Sie ist ein Goldschatz - und ich bin unendlich froh, sie zu haben!