A-Wurf


Wittgenstein's Golden Grizzly

"Bruno"

Bruno

Bruno ist mir schon aufgefallen, als für Cally noch gar keine Zuchtzulassung vorlag. Er entspricht meinem persönlichen Bild, wie ein Golden Retriever sein sollte. Zuerst fiel er mir wegen seiner Optik auf – ein wunderschöner, goldfarbener Rüde, der sehr an den „alten Retrievertyp" erinnert. Ich behielt ihn weiterhin im Auge und war gespannt auf die Untersuchungsergebnisse seiner Nachkommenschaft. Was ich da über die Monate mitverfolgen konnte, bestärkte mich darin, daß er der Richtige für uns ist.

Ich nahm Kontakt zu Bruno's Frauchen auf.  Während diesem ersten Telefonat fiel mir auf, wie sehr das, was Esther über Bruno erzählte,  dem ähnelte, was ich über Cally sagen würde.  Esther sprach von einer grossen Menschenbezogenheit, von einer schönen Ausgeglichenheit zu Hause, aber von starkem Trieb und Härte, wenn es um „Arbeit" geht.

Meine Neugier kannte keine Grenzen, ich musste Bruno endlich einmal in persona kennenlernen. Von dem, was ich bisher über ihn erfahren hatte, stand MEINE Entscheidung schon so gut wie fest. Allerdings sollte Cally die letzte Instanz sein, die darüber entscheidet, ob diese Verbindung zustande kommt. Das war und ist für mich von grosser Wichtigkeit.

Nach unserem Besuch bei Esther und Bruno  war ich absolut überzeugt, daß er der Vater unseres A-Wurfes werden sollte.  Ich liebe sein Äußeres, er war/ist genau das, was ich für Cally suchte. Beide Hunde zeigen diese wundervollen retrievertypischen Anlagen und Wesenszüge in sehr hohem Maße - daher fand ich, die beiden ergänzen sich fantastisch.

Aus dieser Verbindung erhoffe ich mir gesunde, wesensfeste, lebhafte Welpen, mit viel will to please und tollen Arbeitsanlagen.









Cally wird in ihrer nächsten Läufigkeit, voraussichtlich November 2013, von Bruno gedeckt werden, das heisst, dass unser A-Wurf  Januar 2014 geboren werden wird.

Weitere Informationen über Bruno finden Sie hier: